Es geht voran: Ein neuer Feiertag

Bisher war der 1. März ein Feiertag für den Halleschen Drachenbootverein e.V. – und das wird er auch bleiben. Der 1. März ist nämlich unser Vereinsgeburtstag.

Seit diesem Sommer gibt es nun aber einen weiteren Tag zum Feiern – den 19. Juni.

Am 19. Juni 2020 haben wir nach 7-jähriger Abwesenheit unser Vereinsgebäude offiziell überreicht bekommen. Seit der Flut 2013, als unser Vereinsheim wortwörtlich untergegangen ist, warteten wir auf diesen Tag. Und vergangenen Freitag war es endlich soweit.

Der Schlüssel zum Glück – zu unserem neuen Vereinsgebäude – gehört nun uns.

DSCI1554

Nun kann es auch nicht mehr lange dauern, bis das Gelände vollständig fertig ist und wir wieder von unserem eigenen Steg aus zu Wasser dürfen.

Das Paddeltraining konnten wir schon eine Woche zuvor endlich wieder aufnehmen. Und das sogar ebenfalls auf dem Osendorfer See. Derzeit noch über den Steg beim Halleschen Kanuclub, wo wir auch freundlicherweise unsere Boote am Ufer liegen lassen dürfen – aber bald hoffentlich auch direkt „von zu Hause aus“.

Das Hygienekonzept für insgesamt 10 Personen im Boot wurde genehmigt. Und so können wir unter Einhaltung aller Vorschriften und Vorsichtsmaßnahmen endlich wieder aufs Wasser.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.